Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Für Studenten

Aktuelle Informationen zur Planung des
Wintersemesters 2021/22 Studiengang
Ernährungswissenschaften an der MLU

Liebe Studierende,

das kommende Semester ist als Präsenzsemester mit voller Auslastung der Räume, den etablierten Zeitslots und situationsbedingt variablen Hygieneleitlinien (Rektoratsbeschluss vom 16.09.2021) geplant.

Für alle Präsenzveranstaltungen gilt die sogenannte 3G-Regel. Das Betreten der Räume ist nur gestattet für vollständig Geimpfte, Genesene und negativ Getestete. Studierende müssen dies vor jeder Veranstaltung nachweisen. Dies erfolgt über eine elektronische Selbst-Registrierung. Hierfür sind QR-Codes an den Türen angebracht, über die sich Teilnehmende mit der Löwen-App registrieren müssen. Der Nachweis über den Status muss digital oder gedruckt mitgeführt werden. Es erfolgen stichprobenartige Kontrollen. Akzeptiert werden negative Testergebnisse aus PCR-Tests (maximal 48 Stunden alt) sowie Antigen-Tests (Schnell- oder Selbsttest, maximal 24 Stunden alt).

Innerhalb der Gebäude der Universität muss in den Räumen, Fluren, Treppenhäusern etc. ein medizinischer Mund‐Nasen-Schutz (mindestens „OP-Maske“) getragen werden. Außerdem ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Da in den Lehrveranstaltungen die 3G-Regel gilt, entfallen in den Hörsälen und Seminarräumen die Maskenpflicht direkt am Sitzplatz und Abstandsregeln.

Wird gegen die Bestimmungen verstoßen, dürfen Lehrende vom Hausrecht Gebrauch machen.

Aktuelle Informationen finden Sie z. B. unter: Fragen und Antworten: Informationen für Studierende (uni-halle.de)

Die Einführungsveranstaltungen für den Studiengang Ernährungswissenschaften (EW) finden unter Einhaltung der Hygieneregeln in Präsenz statt (Bachelor EW: 6.10.21, Master EW: 7.10.21). Weitere Informationen finden Sie unter https://www.landw.uni-halle.de/stud/erstsemester/

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem neuen Coronavirus an der MLU finden Sie unter https://www.uni-halle.de/coronavirus/

Für sonstige Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Prof. Gabriele Stangl (Studiengangverantwortliche Bachelor EW)

Prof. Wim Wätjen (Studiengangverantwortlicher Master EW)

Dr. Corinna Brandsch (Studiengangbeauftragte)

Lehre
Bachelor

Einführung in die Ernährungslehre des Menschen (WS)

  • 2 SWS Vorlesung
  • 1 SWS Übung

Humanernährung (WS)

  • 2 SWS Vorlesung
  • 1 SWS Seminar

Alternative Ernährungsformen und Diätetik

  • 3 SWS Vorlesung
  • 1 SWS Übung

Pathophysiologie und Pathogenese ernährungsabhängiger Krankheiten (WS + SS)

  • 3 SWS Vorlesung

Biochemie und Pathobiochemie der Ernährung (SS)

  • 1 SWS Vorlesung
  • 1 SWS Praktikum

Master

Klinische Chemie (WS)

  • 2 SWS Vorlesung
  • 1 SWS Übung

Immunologie (SS)

  • 2 SWS Vorlesung
  • 1 SWS Praktikum

ERASMUS

Im Rahmen des Erasmus-Programms unterhält der Bereich Ernährungswissenschaften Austauschbeziehungen zu Universitäten in folgenden Städten:

  • Bergen (NO), 5 Plätze á 5 Monate (BA, MA)
  • Perugia (IT), 3 Plätze á 5 Monate (BA, MA)
  • Valencia (E), 3 Plätze á 6 Monate (nur MA)
  • Cluj (RO), 3 Plätze á 5 Monate (BA, MA)
  • Bordeaux (F), 3 Plätze á 10 Monate (BA, MA)
  • Zürich (CH), 3 Plätze á 5 Monate (BA, MA) (Swiss-European Mobility-Programme)

Über die Vergabe der Studienplätze entscheidet eine Auswahlkommission. Erasmuskoordinatorin der Ernährungswissenschaften ist Frau Prof. Dr. Gabriele Stangl. Fragen zu Erasmusprogrammen und Bewerbung richten Sie bitte in digitaler Form an Frau Dr. Corinna Brandsch, Betreff: ERASMUS. E-Mail:

Der Bewerbungsschluss (im Bereich) liegt folgendermaßen:

  • 1. März für Stipendiaten für das kommende Studienjahr (Winter- und Sommersemester)
  • 1. September für Stipendiaten für das kommende Sommersemester. Hier werden die Restplätze vergeben, die zum März-Termin nicht vergeben wurden.

Fachfremde Bewerbungen sind nicht möglich.

Die Liste mit den Nominierungen (maximale Anzahl siehe oben) geht spätestens am 1. März eines jeden Jahres an das International Office, bzw. bei Nachreichungen für das Sommersemester am 1. September.

Nominierte Studierende werden vom ERASMUS-Büro kontaktiert und informiert.

Wissenswertes finden Sie auf der Seite des Erasmus-Büros der Universität: www.erasmus.uni-halle.de

Zum Seitenanfang